Alle wichtigen Fragen

Info

Vom Kapitän für dich beantwortet

2 Tage· 2 Bühnen · Streetfood · Mehr als 10 Acts!

Am 25. und 26. September feiern wir wieder im Hafen Mannheim.

  • Was muss bezüglich Corona beachtet werden?

    Durch die neue Verfügung des Landes Baden-Württemberg vom 16. August werden die allermeisten Einschränkungen für geimpfte und genesene Personen aufgehoben. Mit der neuen Verfügung und den neuen Erkenntnissen können wir unsere Veranstaltungen unter Berücksichtigung der „3G Regelung“ wieder durchführen.

    Genesene müssen einen Nachweis über ihr positives PCR-Testergebnis vorlegen, das mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist. Die letzte erforderliche Einzelimpfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen. Das negative PCR-Ergebnis darf nicht älter als 48 Stunden sein.

    Bringt eine medizinische Maske mit: Diese müsst ihr auf dem gesamten Gelände tragen. Auf der Tanzfläche und während des Sitzens entfällt die Maskenpflicht! Alle Informationen zur aktuellen Verordnung findet ihr hier.

    Die Covid-19-Kontaktdatenerfassung erfolgt wahlweise über die Luca-App oder die Grid App. Bitte ladet diese vor eurem Besuch herunter.

  • Wie sind die Öffnungszeiten?

    Der Einlass beginnt um 15 Uhr, ab 15 Uhr läuft dann auch Musik. Wir feiern gemeinsam bis 22 Uhr, die Bars sind bis 22 Uhr geöffnet.

  • HABEN DIE BEGLEITPERSONEN VON SCHWERBEHINDERTEN FREIEN EINTRITT?

    Auf dem Hafenfestival ist der Einlass für Begleitpersonen von Gästen frei, die mit dem Rollstuhl unterwegs sind/angewiesen sind oder einen Schwerbehindertenausweis haben. Um diese Option zu nutzen, ist eine vorherige Anmeldung zwingend notwendig.
    Die Ermäßigung gilt nur für eine Begleitperson pro Mensch mit Behinderung.
    Um Begleitpersonen anzumelden, bitten wir um eine Email an wir@loft-club.de mit dem Namen der Begleitperson und am besten mit einer Kopie des Schwerbehindertenausweises.

  • Ab wieviel Jahren ist Einlass?

    ab 18 Jahren! Ausweise müssen generell immer bei sich getragen werden.

  • IST DIE VERANSTALTUNG BARRIEREFREI?

    Das Festivalgelände ist barrierefrei. Für barrierefreie Toiletten ist gesorgt.

  • Gibt es einen Wiedereinlass?

    Nein, aus organisatorischen Gründen ist der Wiedereinlass nach Verlassen der Veranstaltung nicht möglich. Bei einem Festival-/ Wochenendticket ist der Einlass am Folgetag garantiert.

  • Wie zahle ich auf dem Festival?

    Du kannst bei uns Bar oder mit EC Karte zahlen.

  • DARF ICH EIGENE GETRÄNKE ODER EIGENES ESSEN AUF DAS GELÄNDE MITBRINGEN?

    Eigene Getränke und eigenes Essen sind generell auf dem gesamten Festivalgelände verboten. Neben unseren Bars wird es ein attraktives Streetfoodangebot geben.

  • welche gegenstände sind auf dem gelände verboten?

    - Drogen jeglicher Art

    - Stockschirme

    - Waffen jeglicher Art und sonstige scharfe oder gefährliche Gegenstände

    - Essen und Getränke

    - Große Rucksäcke, Taschen und Koffer

    - Behälter mit Flüssigkeiten (z.B. Parfüm oder Nagellackentferner)

    - Waffen, die nicht gesetzlich aufgeführt sind, aber dennoch gefährlich sind (z.B. Küchen- und Taschenmesser)

    - Selfie Sticks

    - Professionelle Foto-/Film-/Videoausrüstung

    - Medikamente in ungewöhnlichen Mengen

    - Feuerwerkskörper oder pyrotechnische Gegenstände

    - Deo (auch Glasroller)

    - Sprühdosen

    - Eddings oder Filzstifte

    - Tiere (Ausnahme bei Blindenhunde)

    - Brennbare Gegenstände (E-Zigaretten und Feuerzeuge erlaubt)

    - Große Fahnen

    - Aufblasbare Gegenstände (z.B. Ballons)

    - Motorradhelme

  • Wird es eine Garderobe geben?

    Ja, auf dem Gelände gibt es eine Garderobe! Ihr könnt hier gegen kleines Geld eure Jacken oder andere Kleidungsstücke abgeben. Bedekt aber bitte, dass ihr hier keine großen Rucksäcke, Taschen oder Koffer abgeben könnt.

  • Gibt es genug Toiletten?

    Es befinden sich genügend Toiletten auf dem Gelände, darunter auch barrierefreie.

  • Gibt es vegetarisches Essen?

    Natürlich versorgen wir euch auch mit Veganem und Vegetarischem Essen!

  • Erste Hilfe

    Über die gesamte Veranstaltungsdauer sind Erste Hilfe Teams vor Ort.

Don't Drink and Drive

Bitte lasst euer Auto Zuhause, wenn ihr vorhabt, Alkohol zu konsumieren und macht Gebrauch von öffentlichen Verkehrsmitteln.

sagt nein zu drogen

Bitte verzichtet auch auf den Konsum von Drogen aller Art. Wir wollen sauber feiern! Zeigt Verantwortungsbewusstsein gegenüber euch selbst, euren Mitmenschen und eurer Umwelt. Drogen beeinflussen eure Gesundheit negativ, außerdem wird verstärkt bei der Zu- und Abfahrt, dem Einlass und auf dem Gelände kontrolliert. Es gibt keinen risikofreien Drogenkonsum!

Anfahrt zum Festival

Die Anreise zum Hafenfestival ist einfach und komfortabel mit dem Öffentlichen Nahverkehr zu bewältigen. Die Haltestelle MVV Hochhaus liegt in unmittelbarer Fußnähe. Bei der Anreise mit PKW bitten wir darum Fahrgemeinschaften zu bilden. Die Anzahl der ausgewiesenen Parkplätze ist begrenzt.

Bringe dich und deine Mitmenschen nicht in Gefahr und folge dem Grundsatz Don’t Drink and Drive. Wir möchten zusammen friedlich und sauber feiern.

Bitte nutzt bei der Anreise mit PKW die Parkflächen am MVV Hochhaus (Abzweigung vom Luisenring in die Neckarvorlandstraße)
Die Anschrift für das Navigationsgerät ist: Luisenring 49, 68159 Mannheim

Eine Anfahrt von Seiten der Neckarvorlandbrücke ist nicht möglich. Der Einlass zum Gelände erfolgt ausschließlich über die Hafenstraße.